Ausbau des Glasfasernetzes in unserer Gemeinde

Wir haben die Bauarbeiten zum Ausbau des Glasfasernetzes der Gemeinde Deilingen (FTTB Betreibermodell) in Zusammenarbeit mit der Breitbandinitiative des Landkreises Tuttlingen (BIT) am 03.05.2021 begonnen. Alle Unternehmen unserer Gemeinde, die in einem Gewerbegebiet angesiedelt sind, schließen wir an das Glasfasernetz an. Zudem erhalten 370 Haushalte, die an den Ausbaustrecken liegen, sowie alle Haushalte, die in einem weißen Fleck (unterversorgtes Gebiet) liegen einen Glasfaserhausanschluss. Die Bauarbeiten werden von unserem beauftragten Unternehmen KTS aus Heilbronn sehr zügig ausgeführt. Das Bauende der gesamten Baumaßnahme mit einem Volumen von gut 2,7 Mio € ist für den 31.03.2022 avisiert. Der Bund (Fördergesellschaft des Bundes, atene KOM) und das Land Baden-Württemberg fördern unser Projekt mit insgesamt 90 % der förderfähigen Kosten.

Ohne diese Förderung, für die wir uns sehr herzlich beim Bund und beim Land Baden-Württemberg bedanken, wäre der Bau eines so großen Glasfasernetzes für die Gemeinde Deilingen nicht finanzierbar.

Das Glasfasernetz der Gemeinde (FTTB Ausbau) wird nach dessen Fertigstellung von dem Unternehmen Netcom BW betrieben werden, welches alle Glasfasernetze der Gemeinden im Landkreis und das Backbone-Netz der BIT im Landkreis Tuttlingen seit 2017 betreibt. In Deilingen werden mehr als 19 km Kabelverbände, 25 Glasfaserkabelverteiler und ein zentrales Technikgebäude bei der Grundschule, Hauptstraße 60 gebaut.

In diesen Tagen wurde das zentrale Technikgebäude (POP) bei der Grundschule gebaut. Von dort werden alle Gebäude mit Breitband versorgt werden.