Beginn des Breitbandausbaus in unserer Gemeinde (FTTB-Ausbau, 1. Bauabschnitt)

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gerne möchten wir Sie über den Fortgang des Breitbandausbaus in unserer Gemeinde informieren.

Der Gemeinderat hat in der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 25.03.2021 die Arbeiten zum Breitbandausbau im geförderten Gebiet, vgl. beigefügter Lageplan zur Bruttoangebotssumme von 2.156.529,64 € an das Bauunternehmen KTS aus Heilbronn vergeben. Die Firma KTS wird Ende April 2021 mit dem Breitbandausbau beginnen. Das gesamte Gebiet soll zum 31.03.2022 ausgebaut sein. Im Anschluss daran hat das Unternehmen Netcom BW als Betreiberin des Glasfasernetzes der Gemeinde und des Glasfasernetzes der Breitbandinitiative Tuttlingen maximal 6 Monate Zeit, um das Glasfasernetz in unserer Gemeinde in Betrieb zu nehmen. Wir rechnen daher in der 2. Jahreshälfte 2022 mit einer Inbetriebnahme des Netzes. Im Frühjahr 2020 haben wir alle Grundstückseigentümer, die innerhalb des Ausbaugebiets liegen über den Breitbandausbau und die Möglichkeit der Verlegung eines Hausanschlusses für ihr Gebäude ausführlich informiert. Diejenigen Grundstückseigentümer, die sich bisher noch nicht für einen Anschluss entscheiden konnten, haben jetzt noch die Möglichkeit bei der Gemeinde einen Anschluss für ihr Gebäude an das Glasfasernetz zu beantragen.

Kosten für einen Hausanschluss:

Hausanschluss bis Außenmauer Gebäude

je laufenden Meter unbefestigt                                          70,00 €

je laufenden Meter Pflaster                                                 95,00 €

je laufenden Meter Asphalt                                               115,00 €

Hauseinführung einschließlich Abdichtung                   600,00 €

Montage der Netzabschlussdose/Spleißbox                 300,00 €

Die Tiefbauarbeiten und die Herstellung der Hauseinführung können durch die Grundstückseigentümer auch in Eigenleistungen ausgeführt werden.

Wie wichtig ein leistungsfähiger Internetanschluss für Schule und Beruf ist, erfahren wir gerade in diesen Tagen. Viele Schüler und Erwachsene müssen von zu Hause lernen und arbeiten.

Neben einer großzügigen Förderung durch den Bund und das Land investiert die Gemeinde nahezu eine halbe Million Euro in den Ausbau eines Glasfasernetzes mit dem Standard FTTB. Den Antrag zur Beantragung eines Hausanschlusses haben wir auf unserer Homepage hinterlegt.

Für Fragen zum Thema Breitbandausbau steht Ihnen gerne die Gemeindeverwaltung Telefon 07426/9471-0 zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Ragg, Bürgermeister

Ausbauplanung