Hundesteuer 2020

Die Hundesteuerbescheide für das Rechnungsjahr 2020 wurden in diesen Tagen an alle Hundebesitzer zugestellt. Die Hundesteuer wird am 15.02.2020 zur Zahlung fällig. Sofern Sie der Gemeinde keinen Abbuchungsauftrag erteilt haben, bitten wir Sie um fristgerechte Überweisung des Steuerbetrages unter Angabe des Buchungszeichens. Die Hundesteuer beträgt 72,00 € für den Ersthund und 144,00 € für den Zweithund.

Grundsätzlich unterliegen alle Hunde der Anmeldepflicht. Nach den Bestimmungen der Hundesteuersatzung hat jeder Hundehalter einen über drei Monate alten Hund innerhalb von 4 Wochen nachdem der Hund drei Monate alt wurde, bei der Gemeinde anzumelden. Die Gemeinde gibt für alle angemeldeten Hunde jährlich eine neue Hundesteuermarke heraus, sodass deutlich erkennbar ist, ob ein Hund angemeldet ist. Jeder Hund ist anzumelden, über Steuerbefreiungen entscheidet die Gemeinde nach Maßgabe der Hundesteuersatzung. Wird die Anzeigepflicht vorsätzlich oder leichtfertig unterlassen, liegt eine Ordnungswidrigkeit vor, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Endet die Hundehaltung oder zieht der Hundehalter aus der Gemeinde weg, so ist der Hund abzumelden und die Hundesteuermarke zurückzugeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[/three_fifth]