Die Schüler der Klasse 3 unserer Grundschule besuchten das Rathaus

Das Unterrichtsfach Sachkunde enthält in der 3. Klasse das Thema „Unsere Gemeinde“. Deshalb machten sich die 17 Schülerinnen und Schüler unserer 3. Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Frau Grüble auf den Weg zum Rathaus, um dort Informationen aus 1. Hand zu diesem Thema zu erhalten. Bürgermeister Albin Ragg begrüßte die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin im Sitzungsraum und stellte ihnen die vielfältigen Aufgaben der Gemeinde vor. Das Trinkwasser zum morgendlichen Duschen und zum Zähne putzen, die Entsorgung des Abwassers, die Straßen und Gehwege auf denen man fährt und geht, die Straßenbeleuchtung, öffentliche Einrichtungen wie die Schule, der Kindergarten, die Gemeindehalle, das Rathaus, die Feuerwehr, die Pflege von Grünanlagen und Wasserläufen, der Friedhof, die Förderung der Vereine, soziale Aufgaben, die Seniorenarbeit und vieles mehr wird von der Gemeinde geleistet bzw. gefördert. Die Kinder hatten 18 Fragen mitgebracht, die der Bürgermeister gerne beantwortete. Themen der Fragen waren: Gab es Deilingen oder Delkhofen zuerst? Wie alt ist das Rathaus? Welche Ausbildung benötigt man als Bürgermeister? Warum gibt es so wenige Landwirte in Deilingen? Macht dem Bürgermeister seine Arbeit Spaß, was macht er am liebsten, was macht er weniger gerne? Warum gibt es in Deilingen kein Freibad? War der Bürgermeister ein guter Schüler?

Im Anschluss daran erkundeten die Kinder vom Erdgeschoss bis zu Bühne das modernisierte Rathaus. Das Modell der Burg Oberhohenberg, die Fossilienausstellung und besonders die in Leder eingebundenen alten Bücher (handschriftlich geschrieben) fanden die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler. Bei Frau Meboldt im Bürgerbüro gab es Einblicke in die Aufgaben des Einwohnermeldeamts und bei Frau Kaiser erfuhren die Kinder wie das wöchentliche Amtsblatt entsteht. Mit der Erklärung der Farben und der Symbolik unseres Gemeindewappens endete der Besuch im Rathaus. Als kleine Stärkung auf den Fußweg vom Rathaus zur Schule gab es für alle Schüler ein Stück Obst.

Mit einem Dankeschön für den informativen Besuch im Rathaus und einem Gruppenfoto verabschiedeten sich die Schüler vom Rathausteam.