Herr Hans Henne wurde zum Ehrenkommandanten unserer Freiwilligen Feuerwehr Deilingen-Delkhofen ernannt

Herr Hans Henne wurde zum Ehrenkommandanten unserer Freiwilligen Feuerwehr Deilingen-Delkhofen ernannt

Unsere Freiwillige Feuerwehr hielt am 25.01.2019 im Schulungsraum im Gebäude Hauptstraße 1 ihre ordentliche Hauptversammlung ab. Die Freiwillige Feuerwehr in unserer Gemeinde zählt aktuell 35 Feuerwehrkameraden und wurde im Jahr 2018 zu 11 technischen Hilfeleistungen, davon 5 Einsätze mit Insekten, gerufen. Unsere Feuerwehr hat 16 Atemschutzgeräteträger und 12 Fahrer mit dem Führerschein der Klasse C/CE. Diese Fahrerlaubnisklasse ist notwendig, um die Einsatzfahrzeuge steuern zu dürfen. Unsere Jugendfeuerwehr besteht aus 8 Jugendlichen und 10 Kindern in der Bambinifeuerwehr. Höhepunkt für die Kinder- und Jugendlichen war die 24 Stundenübung mit 8 simulierten Einsätzen. Auch das gemeinsame Zeltlager im Sommer und der Jahresabschluss mit Kegeln und anschließendem Pizza essen bereitete den Kindern viel Freude. Der Schriftführer berichtete über die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr im Jahr 2018. Verkehrssicherungsmaßnahmen bei der Fasnet, bei der Fronleichnamsprozession, Teilnahme an der Dorfputzete, das Fällen, Schmücken und Aufstellen des Maibaums, Disco, Leistungsabzeichen in Bronze von 11 Kameraden, zweitägiger Ausflug nach Freiburg, Kilbefest, Familiensonntag und viele Arbeitseinsätze für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses haben das Jahr 2018 ausgefüllt. Die Schüler der Klasse 4 wurden im Thema Brandausbildung unterrichtet, was zum Einbau von Rauchmeldern in manchen Elternhäusern geführt hat. Die Atemschutzträger nahmen an Wiederholungslehrgängen teil und zwei Kameraden haben den LKW-Führerschein zum Lenken der Einsatzfahrzeuge erworben.

Herr Brandmeister Hans Henne ist im Jahr 1975 in die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde eingetreten. Seit 1989, also seit 30 Jahren ist er ein überaus engagierter Kommandant unserer Freiwilligen Feuerwehr und hat sich insbesondere durch den Aufbau unserer Bambini- und Jugendfeuerwehr, durch den Umbau des bisherigen Feuerwehrgerätehauses in der Hauptstraße 1 im Jahr 1985 (Einbau der Küche, des Funkraumes und des Feuerwehrschulungsraumes mit viel Eigenleistung der Feuerwehr) mit der Beschaffung von Fahrzeugen und Geräten, mit der konsequenten Fortführung der Jugendarbeit, bei der Vorbereitung unzähliger Veranstaltungen, Fortbildungen, Schulungen, Zeltlagern und vor allem beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses in den Jahren 2017 und 2018 bleibende Verdienste um unsere Feuerwehr und damit um unsere Gemeinde erworben. Zudem hat er die freiwillige Arbeit der Feuerwehr auf Kreisebene durch seine aktive Mitarbeit unterstützt. In Anerkennung dieser besonderen Leistungen für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Deilingen wurde Herr Kommandant Hans Henne vom Bürgermeister im Auftrag des Gemeinderats zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Deilingen-Delkhofen ernannt. Herr Kreisbrandmeister Andreas Narr verlieh Herr Feuerwehrkommandant Hans Henne die Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Silber und dankte ihm für sein herausragendes Engagement für die Freiwillige Feuerwehr und die Sicherheit der Bürger in Deilingen-Delkhofen. Herr Ehrenkommandant Hans Henne zeigte sich sichtlich erfreut und gerührt über die Ehrungen und den langanhaltenden Applaus seiner Feuerwehrkameraden. Sein Dank galt allen aktuellen und früheren Feuerwehrkameraden, mit denen er gerne zum Wohl der Gemeinde gearbeitet hat. Die Mitglieder der aktiven Wehr wählten den bisherigen stellvertretenden Feuerwehrkommandanten, Herrn Markus Henne zum neuen Feuerwehrkommandanten der Gemeinde Deilingen-Delkhofen. Herr Gerätewart Ivo Weinmann wurde zum stellvertretenden Feuerwehrkommandanten gewählt. Als Ausschussmitglied wurde Herr Stefen Melcher wiedergewählt und Herr Dominic Melcher wurde erstmals in den Ausschuss gewählt. Der Bürgermeister gratulierte den gewählten Kameraden zur Wahl und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit. Das neue Feuerwehrgerätehaus in der Gartenstraße 17 wird am Wochenende 04.05. und 05.05.2019 eingeweiht und im Rahmen eines Tages der offenen Tür der Bürgerschaft und der Öffentlichkeit vorgestellt. Als Ersatz für das im Jahr 1982 beschaffte Löschfahrzeug LF8 wünscht sich die Freiwillige Feuerwehr die Beschaffung eines mittleren Löschfahrzeugs. Hierfür wird von der Verwaltung ein Förderantrag an das Land Baden-Württemberg gestellt. Unsere Freiwillige Feuerwehr wird im März 2019 das neue Feuerwehrgerätehaus in der Gartenstraße 17 beziehen. Die bisherige Gerätehalle im Gebäude Hauptstraße 1 wird anschließend zu Lagerzwecken für den Bauhof der Gemeinde und für die Vereine zur Lagerung von Utensilien verwendet.

Ivo Weinmann, stellvertretender Feuerwehrkommandant, Hans Henne, Ehrenkommandant, Markus Henne, Feuerwehrkommandant, Albin Ragg, Bürgermeister, Andreas Narr, Kreisbrandmeister Landkreis Tuttlingen