Fertigstellung der Erschließungsarbeiten für das Schuppen- und Mischgebiet „Bitze“

Im Gewann Bitze in Verlängerung der Baurengasse hat die Gemeinde ein Schuppen- und Mischgebiet auf einer Fläche von 1,1 ha ausgewiesen. Das Schuppengebiet weist eine Fläche von 5.400 m² auf. In den letzten Monaten hat die Firma Moser Hoch- und Tiefbau GmbH aus Obernheim im Auftrag der Gemeinde die Erschließung des Schuppengebietes vorgenommen. Ein quer durch das Schuppengebiet führender Kanal musste verlegt werden. Im Schuppengebiet sind 11 Baugrundstücke mit einer Größe von 200 – 500 m² entstanden. Alle Baugrundstücke haben eine befestigte Zufahrt und verfügen über einen Stromanschluss. Das Schuppengebiet dient der Lagerung und Unterbringung von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen, Geräten sowie land- und forstwirtschaftlichen Erzeugnissen. Für die 11 erschlossenen Baugrundstücke sind bereits 7 Reservierungen vorhanden. Der Verkaufspreis für den Quadratmeter Schuppengebiet beträgt 28,00 €. Die Gesamtkosten für das Projekt betragen 250.000 €. Die Bauarbeiten wurden am 16.10.2017 abgenommen. Die Vermessung der neu entstandenen Baugrundstücke ist beauftragt, so dass die Baugrundstücke voraussichtlich Anfang 2018 verkauft werden können.